#welivescience – Interview mit Köchin Melanie Fiebig (Max-Planck-Kantine)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

YouTube immer entsperren

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iI3dlbGl2ZXNjaWVuY2UgSW50ZXJ2aWV3IG1pdCBNZWxhbmllIEZpZWJpZyAoTWF4LVBsYW5jay1LYW50aW5lKSIgd2lkdGg9IjY0MCIgaGVpZ2h0PSIzNjAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvNFNMa3ZTbFJTTW8/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Immer eine nette Begegnung: Melanie Fiebig ist Köchin im Potsdam Science Park. Gemeinsam mit ihren Kolleg*innen sorgt sie täglich mit guter Laune und streng geheimen Kochrezepten dafür, dass alle Wissenschaftler*innen und Mitarbeiter*innen auf dem Max-Planck-Campus Energie haben, um Forschung und andere Lösungen für die Zukunft auf den Weg zu bringen. Herzlichen Dank, Frau Fiebig!

PS: Wir versuchen weiterhin, das Tiramisu-Rezept herauszuschmecken…

Wer sind die Menschen im Potsdam Science Park und was treibt sie an?

In der Interview-Serie #welivescience lernen Sie die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Promovierenden und Promovierten, Studierenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Gründerinnen, Unternehmern und weitere Anrainer an Brandenburgs größtem Forschungsstandort kennen. Wir stellen Ihnen Menschen vor, die mit ganz unterschiedlichen Berufen und Ideen – von Administration bis Forschung, von Archiv bis Verwaltung – die vielfältige und internationale Gemeinschaft an diesem besonderen Standort in der Hauptstadtregion prägen.

Diese Videoserie wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Brandenburg finanziert.

Potsdam Science Park, Standortmanagement Golm GmbH
Kamera: Mirco Lomoth