#welivescience Interview mit Wiebke Sabrowski (Fraunhofer IZI-BB)

Doktorandin Wiebke Sabrowski erforscht am Fraunhofer IZI-BB (Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie, Institutsteil Bioanalytik und Bioprozesse) multiresistente Bakterien und hofft, ihre Forschung in Krankenhäusern anwenden zu können, um die weitere Ausbreitung zu reduzieren.

Im Potsdam Science Park profitiert sie von den verschiedenen Forschungsdisziplinen und den benachbarten Forschungsinstituten wie dem Fraunhofer IAP. Die günstige Lage des Science Parks nutzt sie dafür beim joggen im Grünen die nächste große Idee zu entwickeln. Mehr von Wiebke erfahren Sie im Interview!

Wer sind die Menschen im Potsdam Science Park und was treibt sie an?

In der Interview-Serie #welivescience lernen Sie die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Promovierenden und Promovierten, Studierenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Gründerinnen, Unternehmern und weitere Anrainer an Brandenburgs größtem Forschungsstandort kennen. Wir stellen Ihnen Menschen vor, die mit ganz unterschiedlichen Berufen und Ideen – von Administration bis Forschung, von Archiv bis Verwaltung – die vielfältige und internationale Gemeinschaft an diesem besonderen Standort in der Hauptstadtregion prägen.

Diese Videoserie wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Brandenburg finanziert. Kamera: Mirco Lomoth