Mit dem Reiherbot Potsdam-Golm erkunden

Potsdam Science Park Newsmeldung Reiherbot Visual
Mit dem Reiherbot können Interessierte Potsdam-Golm erkunden

Der Reiherbot nimmt Sie mit auf eine Stadtteilführung durch Potsdam-Golm. Auf dem Weg erfahren Sie dabei interessante Fakten und Geschichten über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Ortes. Der Telegrambot soll die Schönheit von Golm bekannter machen.

Täglich pendeln zahlreiche Mitarbeitende des Potsdam Science Parks und Studierende der Universität zu ihrem Arbeitsplatz im Potsdamer Stadtteil Golm. Was sie dabei von dem historisch gewachsenen Dorf sehen, beschränkt sich leider viel zu oft auf den Bahnhof und den Fußweg zum jeweiligen Büro oder Vorlesungsraum. Sören Etler und Erik Fandrich, wollen das ändern.

Seit 2017 wohnen die beiden Reiherbot-Entwickler, in Golm und haben das Dorf zu schätzen gelernt. Diese Erfahrung wollen sie auch anderen zugänglich machen, denn der Großteil der Pendler*innen kennt bisher nicht einmal den Reiherberg. Deshalb bieten Sören Etler und Erich Fandrich mit dem “Reiherbot” nun eine digitale Stadtteilführung an.

Mit Hilfe des Smartphones können sich Interessierte kostenlos auf verschiedenen Routen durch den Potsdamer Stadtteil führen lassen. Auf dem Weg erfahren sie dabei interessante Fakten und Geschichten über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Golm. Etler und Fandrich wollen so den Wissenschaftsstandort enger mit dem Dorf verbinden und die Schönheit von Golm bekannt machen.

Die erste Route des Reiherbots, die Reiherbergroute, ist bereits veröffentlicht und führt vom Bahnhof Golm aus über den Reiherberg, entlang der Kirchen und durch das Dorf zurück zum Bahnhof.

Sie möchten den Reiherbot selbst ausprobieren?
Alles, was Sie für den Tourstart brauchen, ist der Messenger-Dienst Telegram. Dort finden Sie den Reiherbot ganz einfach unter @reiherbot. Weiterführende Informationen finden Sie zudem online unter www.reiherbot.de.