Standortkarte

Präsentation des Potsdam Science Park auf der EXPO REAL in München

EXPO REAL Logo
EXPO REAL Logo

Vom 7. bis 9. Oktober 2019 präsentieren wir den Potsdam Science Park auf der EXPO REAL in München. Als Europas größte Fachmesse für Immobilien bietet die EXPO REAL die Möglichkeit, die Potenziale des wachsenden Potsdamer Innovationsstandortes internationalen Investoren vorzustellen. Treffen Sie vor Ort in Halle B2 am Stand 420 und sprechen Sie uns an. Wir freuen uns bereits auf die Gespräche! Im Potsdam Science Park trifft internationale Spitzenforschung auf exzellente Ausbildung und forschungsnahe Produktion.

Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen wie Max-Planck- und Fraunhofer-Institute, die Universität Potsdam, das Landeshauptarchiv Brandenburg sowie bereits über 20 Unternehmen und Start-ups schaffen hier in Potsdam-Golm gemeinsam einen Campus der Zukunft.

Innovatives Umfeld aus Wissenschaft, Forschung und Unternehmen

Über 12.500 Menschen forschen, arbeiten und studieren auf dem über 60 Hektar großen Areal des Potsdam Science Park in den Branchen Biotechnologie, Medizintechnik, Optik, Geowissenschaften, Astro- und Gravitationsphysik. Und es werden ständig mehr. Das alles im Grünen, eingebettet in die vielfältige Brandenburger Kultur- und Seenlandschaft – und mit optimaler Verkehrsanbindung – in nur 30 Minuten bringt die Regionalbahn Mitarbeiter und Forscher vom Zukunftsstandort in das Berliner Zentrum oder zum Flughafen.

7 Hektar neue Gewerbeflächen stehen zum Verkauf

Aktuell stehen im voll erschlossenen Areal des Technology Campus innerhalb des Potsdam Science Park insgesamt 7 Hektar neue Gewerbeflächen zum Verkauf. Das Grundstücksangebot im Technology Campus richtet sich insbesondere an Unternehmen mit Spezialisierung auf Medizintechnik, Biotechnologie, pharmazeutische Technologien und Kosmetik, Optik, Sensorik, Materialwissenschaften und Polymertechnologien. Die Vermarktung der Flächen erfolgt durch die ProPotsdam GmbH.

Auf der EXPO REAL wird sich der Potsdam Science Park vom 7. Bis zum 9. Oktober gemeinsam mit der Stadt Potsdam und der ProPotsdam GmbH präsentieren.