© sevens+maltry

Fraunhofer Campus

Gleich zwei Institute der Fraunhofer-Gesellschaft haben sich im Potsdam Science Park angesiedelt: Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerwissenschaften (IAP) und der Institutsteil Bioanalytik und Bioprozesee (IZI-BB) des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie. Beide entwickeln in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft Innovationen an der Schnittstelle zwischen Medizin sowie Bio- und Materialwissenschaften, von biobasierten Verpackungen bis hin zu Leichtbaumaterialien

 

 

© Till Budde

Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP

Wir machen Polymere fit für die Zukunft – effizient, intelligent und nachhaltig! Wir entwickeln biobasierte Verpackungen, Materialien für den Leichtbau, Leuchtstoffe für Displays, künstliche Augenhornhäute und vieles mehr.

  Forschungsschwerpunkte:  
  • Bioökonomie und Nachhaltigkeit: Mit Biopolymeren aus nachwachsenden Rohstoffe ermöglichen wir nachhaltige Produkte und eine zirkuläre Kreislaufwirtschaft.
  • Energiewende und Mobilität: Durch Integration innovativer Materialien in Werkstoffe und Produkte treiben wir die Energiewende und neue Mobilitätskonzepte voran.
  • Gesundheit und Lebensqualität: Für neue Wirkstoffe, Produkte und Verfahren für Medizin, Medizintechnik und Kosmetik bieten wir individuelle Lösungen.
  • Industrie und Technologie: Wir entwickeln innovative Materialien, Prozesse und Technologien im industrienahen Maßstab – von der Synthese bis zum Prototypen.
Website besuchen
© Roland Halbe

Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie, Institutsteil Bioanalytik und Bioprozesse IZI-BB

Das Fraunhofer IZI-BB fokussiert mit seinen Forschungsschwerpunkten auf Innovationen in den Bereichen Lebensmittel- und Umweltanalytik, Diagnostik, Wirkstoffentwicklung und Verfahrenstechnik.

  Forschungsschwerpunkte:  
  • Analytik & Assayentwicklung: Optimierung von Analyseprozessen, Assayentwicklungen und -anpassungen – Auswahl der analytischen Methode bis zur Datenerfassung und Ergebnisinterpretation.
  • Bioproduktion: Optimierte Produktion komplexer Biomoleküle – proteinogene Wirkstoffe, Enzyme, komplexe Peptide, Proteine und synthetische Biomoleküle
  • Kryophile Mikroalgen: Screening nach Inhaltsstoffen in Algenisolaten für besondere Anwendungsfragen sowie Entwicklung von Produktionsprozessen
Website besuchen

Kontakt

Bei Fragen zu den Fraunhofer-Instituten sprechen Sie uns gerne an.