„Potsdam ist einer der besten Forschungsstandorte für Umwelt- und Klimawissenschaften in Europa“ – Interview mit Andreas Kubatzki

Wie kein anderes Thema beeinflusst der Klimawandel politische, wirtschaftliche und private Entscheidungen weltweit. Doch bislang ist es an den Universitäten teilweise nur ein Randthema spezialisierter Studiengänge, die Gesamtzusammenhänge werden kaum untersucht. Der Studiengang „Climate, Earth, Water, Sustainability“ (CLEWS) der Universität Potsdam soll das ändern. Mit dem Studienstart im Herbst 2021 lernen Studierende hier, das Klimasystem, Wasserkreisläufe und weitere Teilsysteme der Erde besser zu verstehen. Mit viel Leidenschaft koordiniert Andreas Kubatzki den Studiengang. Im Gespräch zeigt er, warum Potsdam und die Hauptstadtregion ideal für den Studiengang sind.