PSP Conference 2023 – Innovationen aus Lebensmittelproduktion und Medizintechnik

Hightech-Innovationsforum im größten und wachsenden Wissenschaftspark Brandenburgs: Am 9. und 10. Oktober präsentieren Forscherinnen der Fraunhofer- und Max-Planck-Institute, Wissenschaftler der Universität Potsdam und forschungsnahe Start-ups im Potsdam Science Park neuste Forschungsinnovationen aus Life Science und Biotechnologie. Im Zentrum der Konferenz stehen in diesem Jahr neue Lebensmittel, nachhaltige Produkte der Ernährungswirtschaft sowie neue Materialien für den Einsatz in der Medizin.

Download Pressemitteilung

Die Potsdamer Zukunftskonferenz für Wissenschaft und Wirtschaft hat sich als Schaufenster des Potsdam Science Park für neuste Verfahren und Produkte in den vergangenen Jahren kontinuierlich vergrößert. Erstmalig haben Konferenzteilnehmer 2023 an zwei Tagen ausgiebig die Gelegenheit, mit Wissenschaftlerinnen und Gründern in den Dialog zu treten, ihr Netzwerk zu erweitern und neue Kooperationen zu initiieren. Beim „Future Kitchen Event“ am 9. Oktober haben Gäste der Konferenz die Gelegenheit, die im Programm vorgestellten Lebensmittelalternativen für Käse, Eier, Fisch und Fleisch zu verkosten.

Anmeldung & Programm

Die Anmeldung zur Teilnahme an der PSP Conference ist kostenfrei möglich unter www.psp-conference.de. Vorträge und Podiumsdiskussionen finden abwechselnd in deutscher und englischer Sprache statt.

Veranstaltungsort

Potsdam Science Park
Fraunhofer-Konferenzzemntrum
Am Mühlenberg 12
14476 Potsdam

Download Pressemitteilung

Über die PSP Conference 2023

Die PSP Conference 2023 wird von der Standortmanagement Golm GmbH im Potsdam Science Park und von Potsdam Transfer der Universität Potsdam gemeinsam mit Partnern aus Brandenburg organisiert:

Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB)
Fraunhofer-Leistungszentrum »Funktionsintegration«
IHK Potsdam
Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Potsdam

Unterstützt wird die Konferenz zudem von:

Süddeutsche Datenschutzgesellschaft mbH
Bioökonomie.de
Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)
Dimler und Karcher Unternehmensberatung
High-Tech Gründerfonds
CDD Vault

Diese Konferenz im Potsdam Science Park wird aus Mitteln der Europäischen Union kofinanziert.

Kontakt

Presse

Karen Esser
Referentin PR und Kommunikation
karen.esser@potsdam-sciencepark.de
+49. 331. 237 351 103

Programm

Dr. Maria Grazia Annunziata
Transfer und Kooperationen
grazia.annunziata@potsdam-sciencepark.de