HealthCapital Berlin Brandenburg – Life Sciences Report 2022 I 2023

Mit ihrer einzigartigen Anzahl an wissenschaftlichen Einrichtungen, Kliniken, ihrer breiten Infrastruktur und der wachsenden Zahl an Unternehmen und Gründungen bietet die Region hervorragende Bedingungen für Innovation, Wachstum und Beschäftigung. Ein zentraler Faktor für eine erfolgreiche Entwicklung ist die enge Zusammenarbeit aller Akteure und insbesondere die enge Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft. Zusammen mit der internationalen und kosmopolitischen Community existiert hier eine einzigartige und lebendige Szene für Innovation und erfolgreiches Wirtschaften.

Innovatoren und Unternehmen aus der deutschen Hauptstadtregion haben wichtige Beiträge im weltweiten Kampf gegen die Pandemie geleistet. Lesen Sie jetzt im Life Sciences Report 2022 | 2023 mehr darüber, was die Schlüsselfaktoren für eine dynamische und nachhaltige Standortentwicklung sind!

Vertreten sind auch Einrichtunen, Forschungsinstitute und Unternehmen aus dem Potsdam Science Park. Unter anderem: das Innovationszentrum GO:IN (S. 11), GILUPI (S.11), biotx.ai (S.26), targenomix (S. 26), das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP (S. 34), die Universität Potsdam (s.38) und das Fraunhofer-Zentrum für Digitale Diagnostik (S. 41).

Kostenloser Download:
Life Sciences Report 2022 | 2023

Gemeinsames Clustermanagement für eine starke Gesundheitsregion

Das Managementteam des Clusters HealthCapital Berlin-Brandenburg bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie und Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) treibt die Vernetzung, den Technologietransfer und die Unterstützung regionale Unternehmen und internationale Konzerne, die sich für eine Ansiedlung in der Hauptstadtregion deutschen Hauptstadtregion.